KRANKENVERSICHERUNG
VORSORGE
RECHTSCHUTZ / KFZ
HAUS / WOHNUNG
HAFTPFLICHTVERSICHERUNG
 
FINANZEN

 »  KREDIT VERGLEICH
 »  BAUFINANZIERUNG
 »  INVESTMENT FONDS

   
 
SURF - TIPPS
 
FINANZ - TIPPS
 
SONSTIGES

 
»  IMPRESSUM 
 
 

Günstiger Ratenkredit

Für Finanzierung des eigenen Hauses oder Planung großer Anschaffungen eignet sich insbesondere ein günstiger Ratenkredit. Mit einem günstigen Ratenkredit können die persönlichen Wünsche erfüllt werden. Diese Kreditart lohnt sich in erster Linie bei mittellangen Laufzeiten. Auch wenn man kurzfristig Anschaffungen plant oder falls das eigene Konto konstant überzogen ist, stellt ein Ratenkredit eine sehr gute Finanzierungsart dar. Der Ratenkredit wird auch als Anschaffungs-, Konsumenten- oder Konsumkredit bezeichnet. Der Kreditnehmer bekommt vom Kreditgeber eine Summe, deren Auszahlung einmalig erfolgt.

Die geliehene Summe wird an den Kreditgeber in monatlichen Raten zurückerstattet - ein günstiger Ratenkredit sozusagen. Die Wahl der Laufzeit ist verschieden, und so besteht die Möglichkeit die individuelle Abzahlungsrate selbst zu planen bzw. zu bestimmen. Man kann einen Ratenkredit mit günstigen Zinsen für die Ablösung eines vorhandene Ratenkredites oder Dispositionskredites nutzen, also sozusagen eine Umschuldung machen. Damit kann man hohe Zinszahlungen vermeiden.


Die Voraussetzung, um einen günstigen Ratenkredit erhalten zu können, ist die Kreditwürdigkeit. Aus diesem Grunde sollte man die Rückzahlung und Laufzeit im Voraus gut durchdenken. Deshalb empfiehlt es sich, bevor man einen Ratenkredit aufnimmt, auf jeden Fall einen Anbietervergleich in den einzelnen Banken oder im Internet vorzunehmen, da es viele unterschiedliche Konditionen gibt. Bei Direktbanken, sogenannten Internetbanken,  kann man günstigere Ratenkredite finden als bei Filialbanken.

Hier ist es möglich, einen Kredit sofort zu erhalten. Einen günstigen Ratenkredit kann man mittels Kreditrechner einfach und schnell finden. Gute Kreditrechner ermitteln beispielweise unterschiedliche Kombinationen für jede geplante Finanzierung – von monatlichen Raten über günstige Laufzeit und Zinssatz bis zur Restschuld und eventueller Kreditsumme. Hier sollte man die Konditionen und Zinssätze der Kreditinstitute genau vergleichen. Bei günstigen Ratenkrediten sollte man mit sehr unterschiedlichen Kosten rechnen. Die Berechnung dieser Kosten erfolgt nicht aufgrund Höhe des Nominalzinses, sondern aufgrund des Zinssatzes, mit dem der Kredit verzinst.

Für die Wahl des besten Angebotes muss immer der effektive Jahreszinssatz ausschlaggebend sein, da dieser die prozentual an der Kreditsumme gemessene Gesamtbelastung jedes Jahr wiedergibt. Wichtig zu wissen: Auch bei einem günstigen Ratenkredit sollte man mit Bearbeitungsgebühren rechnen, und es können Provisionskosten fällig werden.  Dies sollte man bei jedem Vertrag in Anbetracht ziehen. Durch den Vergleich im Internet kann man den besten Ratenkredit mit den günstigsten Konditionen finden und bares Geld sparen.

 

 

 

 

 
© 2013 by TArifgeier.com                 © Inahlte: Tarifcheck24 GmbH                © Design & Konzept by Funrotic Media